Pilz-Pilz.de - Eckhards Pilzfundus

Box Icon  Pilz-Pilz.de
 News
 Über mich
 Warum diese Seite?
 Kontakt
 Gästebuch
 Galerie
 Links
 Sitemap
 Impressum

Box Icon  Pilze suchen
 Suchen nach:
 - lat. Namen
 - Deutschen Namen
 - Fundort
 Übersicht:
 Lateinisch

Box Icon  Nützliches
 Giftnotrufe
 Pilzberater d. LVPS

Box Icon  Sonstiges
 Artikel Volksstimme
 Videos

Box Icon  Detailinformationen zu Apioperdon pyriforme-Birnenstäubling
Gattung: Apioperdon Art: pyriforme
deu. Name: Birnenstäubling
Synonym: Lycoperdon pyriforme Schaeff.:Fr.;Morganella pyriforme(Schaeff.)Kreisel&D.Krüger
Authorenzitat: (Schaeff.)Vizzini
 
Fund-Datum: 7. 10. 2011
Lokalität: Lappwald Fundort, Land: Walbeck, D-Sachsen Anhalt
Habitat(Gross): Laub.-Nadel Mischwald Habitat(Klein): Wegrand, sandig
Substrat: Laubholz nicht bestimmbar Substrat-Teil: Wurzel
Geologie: keine Angabe Boden: Sand, Splitt
MTB: 3732/1 Höhe NN: 100 m
 
Besonderheit: Stielbasis mit dünnen weißen Mycelsträngen;Fleisch beim Reifen im Stiel weiß bleibend
Erläuterung: Bestimmt im großen BLV Pilzführer von E.Gerhardt S.598.
Apioperdon pyriforme - Birnenstäubling - Walbeck Apioperdon pyriforme - Birnenstäubling - Walbeck Apioperdon pyriforme - Birnenstäubling - Walbeck Apioperdon pyriforme - Birnenstäubling - Walbeck
benutzte Literatur:
 
Dieser Pilz wurde am 23. 10. 2011 in die Datenbank aufgenommen.
<--Zurück zur vorherigen Seite

Box Icon  Statistik
Neuester Pilz:
Lattich Mehltau
Lattich Mehltau
Zufall:
Pflaumen - Feuerschwamm
Pflaumen - Feuerschwamm
 
Datenbank-Statistik:
Anzahl Pilze:
Anzahl Fotos:
1964
5395

Box Icon  Counter
Seiten-Statistik:
Besucher
Online:
Heute:
Woche:
Monat:
Jahr:
Gesamt:
3
27
305
83
13829
375416
Rekord
24.02.2020 (1586)
Weferlingen