Pilz-Pilz.de - Eckhards Pilzfundus

Box Icon  Pilz-Pilz.de
 News
 Über mich
 Warum diese Seite?
 Kontakt
 Gästebuch
 Galerie
 Links
 Sitemap
 Impressum

Box Icon  Pilze suchen
 Suchen nach:
 - lat. Namen
 - Deutschen Namen
 - Fundort
 Übersicht:
 Lateinisch

Box Icon  Nützliches
 Giftnotrufe
 Pilzberater d. LVPS

Box Icon  Sonstiges
 Artikel Volksstimme
 Videos

Box Icon  Detailinformationen zu Russula laccata-Weiden Spei-Täubling
Gattung: Russula Art: laccata
deu. Name: Weiden Spei-Täubling
Synonym:
Authorenzitat: Huijsman
 
Fund-Datum: 24. 10. 2009
Lokalität: Binnen Dünen Fundort, Land: Hohenwarthe, D-Sachsen-Anhalt
Habitat(Gross): Landschaftsschutzgebiet Habitat(Klein): alte Sandgruben für den Bau der Eisenbahnlinie Berlin-Hamburg
Substrat: Laub u.Nadelbäume Substrat-Teil: Boden
Geologie: Boden: Sand, Kies, Schmelzwasserablagerungen
MTB: 3736/3 Höhe NN: 60 m
 
Besonderheit:
Erläuterung: Gef.auf der Herbstexkursion des LFA Mykologie in Hohenwarthe auf den Binnen Dünen in den Bereich der Abgrabungsteiche.
Russula laccata - Weiden Spei-Täubling - Hohenwarthe Russula laccata - Weiden Spei-Täubling - Hohenwarthe Russula laccata - Weiden Spei-Täubling - Hohenwarthe
benutzte Literatur:
 
Dieser Pilz wurde am 1. 3. 2010 in die Datenbank aufgenommen.
<--Zurück zur vorherigen Seite

Box Icon  Statistik
Neuester Pilz:
Rissiger Ackerling
Rissiger Ackerling
Zufall:
Dunkler Hallimasch;Gemeiner Hallimasch
Dunkler Hallimasch;Gemeiner Hallimasch
 
Datenbank-Statistik:
Anzahl Pilze:
Anzahl Fotos:
1808
4939

Box Icon  Counter
Seiten-Statistik:
Besucher
Online:
Heute:
Woche:
Monat:
Jahr:
Gesamt:
1
2
211
1280
16603
285146
Rekord
24.08.2019 (851)
Weferlingen